Monatsrückblick November 2022: Sonnenstrahlen sammeln und Pause für den Kopf

20221130 175247

Ich sammle gerade meine Gedanken für den Monatsrückblick und höre im Hintergrund noch das Rauschen der heranrollenden Meereswellen. Es sind die letzten Tage von meinem Resturlaub und ich blicke dankbar auf den Monat zurück. Gerne lasse ich dich daran teilhaben.

Kurzüberblick über meinen November

Mein Geburtstagsmonat

Viele Menschen mögen den November nicht, werden trübsinnig, wenn die Tage kürzer werden und bezeichnen ihn oft als toten Monat. Da ich im November Geburtstag habe, habe ich für mich immer eine ganz eigene Stimmung. Oft ist es so, dass ich einen Tag vor meinem Geburtstag etwas ganz Besonderes mache. Es muss nichts Außergewöhnliches sein, etwas was mir aber viel Freude bereitet. So viel Freude, dass mein inneres Kind in mir jubiliert und ich es stark fühlen kann. Ich habe dieses Jahr meinen ersten Pfefferkarpfen gegessen und bin zum Walberla (Hausberg der Franken) gefahren. Dort war ich auf dem Rundweg unterwegs und konnte an der Erzählkugel eine Stunde in der Sonne sitzen.

An meinem Geburtstag selbst war eine Freundin zum Frühstück da. Nachmittags besuchte ich meine Mutter in ihrem Seniorenheim, da sie sich noch nicht richtig fit fühlte.

20221113 144023

Vertiefung in der Aurachirurgie

In meinem letzten Monatsrückblick habe ich schon kurz von der Aurachirugie berichtet. Hierbei gibt es verschiedene Körperprozesse, die erlernbar sind und eine bestimmte Haltung des Geistes schulen. Einige Grundgedanken sind mir aus meinen ganzen Weiterbildungen vertraut. Spannend finde ich den Prozess, mit offenen Augen Fragen zu stellen und gleichzeitig in eine Art erweiterte Ausdehnung des Körpers zu gehen. Das ist eine ganz eigene Form der Wahrnehmung und ganz anders als die reine Meditation.

Ich übe mich selbst darin und Teile davon fließen bereits in mein Coaching ein. Bei meinem letzten Gedichtspaziergang habe ich bereits eine Übung mit der Gruppe gemeinsam umgesetzt. Es ist spannend und gleichzeitig verblüffend, wie einfach es sein kann, wenn nicht nur die alten Verhaltensweisen an die Tür klopfen würden.

Deine Seelenklangreise

Im Dezember biete ich eine kostenfreie Seelenklangreise an. Gerne kannst du dich noch bis zum 05. Dezember 2022 anmelden. Da ich auf meiner Internetseite keine eigene Seite eingerichtet habe und es bei Facebook gepostet habe, kannst du hier lesen, was ich vorhabe und bist herzlich eingeladen mitzumachen.

Seelenklangpost

Entdecke deinen Seelenklang!
Ist Stress dein täglicher Begleiter in der Vorweihnachtszeit?
Achtest du mehr auf die Erfüllung der Wünsche von anderen?
Hast du für dich vergessen, dich zu fragen, was du wirklich willst?

Es ist nie zu spät, deinen ureigenen Weg zu finden und ihn zugehen!

Sei dabei, bei der deiner dreitägigen, kostenfreien Seelenklangreise. Starte deine Reise zu dir. Gehe den ersten Schritt. Erlaube dir zu deinen Bedürfnissen zu stehen, so wie du bist. Gehe in Kontakt zu dir und erlaube dir die Frage:

„Was bringt mir Leichtigkeit in meinem Leben?“

Freue dich auf:

  • Achtsamkeitsübungen, die du leicht in deinen Alltag integrieren kannst
  • Übungen zur Klopf Akupressur, für deine Entspannung
  • Heilräume mit Gedichtimpulsen
  • Wahrnehmungsübungen für dich und deinen Körper
  • Eine geschlossene WhatsApp-Gruppe, die nach zwei Wochen wieder endet.

Sei dabei vom: 08.12.22 bis 10.12.22 von 19:00 bis 20:00 Uhr.
Wir treffen uns per Zoom. Den Zoomlink sende ich dir direkt am 08.12.22.
Mach mit, bei deiner Seelenklangreise und schreibe mir eine E-Mail an: info@giselajung.de
Anmeldeschluss ist der 05.12.22!
Ich freue mich auf dich.

Die Seele baumeln lassen und Sonne tanken

20221119 083145

Meinen Resturlaub habe ich kurzerhand auf Fuerteventura verbracht. Beim Ankommen auf der Insel fiel mir auf, dass auf den Berghängen ein feiner grüner Flaum zu sehen ist. Das habe ich so noch nicht gesehen. Im Landesinneren bemerkte ich dies ebenfalls. So konnte ich beim Wandern, die ein oder andere grüne Pflanze bzw. Blüte bestaunen. 

 

Der Urlaub neigt sich jetzt dem Ende entgegen und es war eine schöne Mischung von wandern, am Strand Spaziergehen, Sonnenuntergänge beobachten, die Insel auf mich wirken lassen und den Kopf frei bekommen. An ein paar Bildimpressionen lasse ich dich teilhaben.

Was habe ich im November veröffentlicht?

Meine Gedichte
Seelenklanggedichte
Kurzgeschichten
Blogartikel

Vorschau auf Dezember

Im Dezember werden wir Besuch bekommen, auf den wir uns schon freuen. Neben meine angebotenen Seelenklangreise, nehme ich selbst an den Raunächten teil und bin gespannt, was ich für mich entdecken werde.

2 Kommentare zu „Monatsrückblick November 2022: Sonnenstrahlen sammeln und Pause für den Kopf“

  1. Ach, Fuerteventura… Danke fürs Mitnehmen, nicht nur auf diese schöne Insel, sondern auch durch Deinen November.
    Und herzlichen Glückwunsch nachträglich zum Geburtstag!
    Herzlichst, Deine Sabine

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert