Kennst du deine Charakterstärken?

20220914 134527

Diese Tage überraschte mich meine Arbeitskollegin mit einer kleinen Visitenkarte. Sie lag auf meinem Schreibtisch und dort stand „deine Spiritualität inspiriert mich“. Ich drehte die Karte um und las neben einer persönlichen Nachricht folgenden Text:

Spirituelle Menschen haben ein tiefes Sinnempfinden und schöpfen Kraft aus ihrem Glauben. Ob religiös oder nicht: Ihre Weltanschauung bestimmt ihre Sichtweisen und ihr Handeln auf eine Weise, die sie als sinnhaft erleben.

Ich freute mich über diese Geste, war berührt, fühlte mich gesehen und war gleichzeitig dankbar. Dankbar über die guten Gespräche, die ich mit meiner Kollegin geführt hatte, da ich tief in mir fühlte, dass innerlich in ihr etwas in Bewegung gekommen war. Gleichzeitig dachte ich an meine Erfahrung im Jahr 2015 zurück. Zu diesem Zeitpunkt absolvierte ich eine Ausbildung in der positiven Psychologie.

Meine erste Berührung mit den Charakterstärken

Die kleine Karte, erinnerte ich mich an das Jahr 2015. Zu diesem Zeitpunkt absolvierte ich eine Ausbildung in der positiven Psychologie. Im Rahmen dieser Ausbildung kam ich das erste Mal mit den Charakterstärken von Peterson und Seligmann in Berührung.

Sie gingen der Frage nach „Was macht guten Charakter aus und wie kann man ihn messen?“ Es lag der Grundgedanke darunter: „Was wird unter  „Stärke “ und „Werte“, unabhängig von verschiedenen Kulturen verstanden?“

Aus ihren Untersuchungen, ergab sich das Modell der vierundzwanzig Charakterstärken, das wiederum auf dem VIA-Stärkentest beruht.

Wie du deine Charakterstärken für dich entdeckst

Heute lade ich dich ein, deine Charakterstärken für dich herauszufinden. Unter www.charkterstaerken.org kannst du einen kostenfreien Test durchführen. Dieser Test wirft dir eine prozentuale Auswertung deiner 24 Charakterstärken aus. Neben den Prozentangaben findest du eine Beschreibung der jeweiligen Stärke.

Welche Erkenntnisse ziehst du aus dem Test?

  • Von besonderem Interesse sind die ersten drei bis fünf Stärken. Du kannst diese Stärken auf deine einzelnen Lebensbereiche übertragen und dir überlegen:
  • Wie stark lebst du sie in deinem jeweiligen Lebensbereich?
  • Wo unterdrückst du sie?
  • Was würde sich für dich zeigen, wenn du beginnst, sie zu integrieren? 

Die Fragen kannst du beliebig für dich fortführen. Sehe dir auf deiner Auswertung auch die schwächsten drei Charakterstärken an. Diese hindern uns oft unbewusst, in unsere volle Stärke zu gehen.

Was brachte mir persönlich die Kenntnis über meine Charakterstärken?

Wie du dir in meinen einleitenden Worten denken kannst, habe ich bei Spiritualität einen ganz hohen Wert, nämlich 100 %. Als ich das 2015 das erste Mal diesen Wert in meinem Test sah, erkannte ich, was dies ein ganz tiefer Motivator für mich ist. Bis zu diesem Zeitpunkt, hatte ich diesen Wert nicht anerkannt und dachte mir immer, dass ich doch etwas seltsam bin mit meiner Sinnsuche. Ich erfuhr für mich persönlich eine innere Entlastung in allem Tun und mein Verständnis für mich wuchs.

Jetzt, sieben Jahre später habe ich den Test wiederholt. Was ist das Ergebnis davon? Die Stärke, Authentizität und Spiritualität haben nur den ersten und zweiten Platz gewechselt. Interessanterweise ergaben sich Veränderungen bei den letzten drei Stärken. Sie hatten sich massiv verändert. Warum? Weil ich 2015 begonnen hatte, meine ersten drei Stärken bewusst nach außen zu zeigen und diese nicht mehr zu verstecken.

Sie fließen ein, in mein Coaching, in meine Arbeit, meine Gedichtimpulse, Kurzgeschichten, meinem Buch und den  Seelenklanggedichten . Sie sind einfach nicht mehr wegzudenken. Der Grundstein wurde wahrscheinlich in meiner Kindheit gelegt, das ich in dem Artikel: „Was mein Claim für mich bedeutet“, beschrieb.

Mach dich auf deinen Weg

Gerne möchte ich dich ermuntern und einladen, 30 Minuten deiner Zeit zu investieren. Lass dich überraschen, was du für dich entdecken wirst. Lade deine Stärken bewusst in dein Leben ein. Es lohnt sich.

Gerne begleite ich dich auf deiner Reise zu dir.  Wie das geht? In einem auf dich abgestimmten Seelenklangcoaching.   Ich freue mich auf dich.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert