Heilige Stille

Foto von Florian Tripp

Heilige Stille

 
Heilige Stille, ich empfange dich.
Heilige Stille, ich fühle dich.
Heilige Stille durchflutet dich.
 
Du hörst das Geräusch eines Baches.
Links neben dir er fließt.
Das Geräusch des Wassers durch dich fließt.
 
Rechts über dir fliegen Wildgänse.
Sie fliegen mit ihrem eigenen Klang.
Der Klang fließt durch dich.
 
Heilige Stille, ich höre dich.
 
Tief verbunden bist du mit deinen Füßen,
mit dem Herzen von Mutter Erde.
 
Tief verbunden ist dein Bewusstsein
mit der göttlichen Quelle.
 
Heilige Stille, ich fühle dich.
Ich fühle dich tief in meinem Herzen.
 
Ich erkenne, ich bin ein Teil der Schöpfung.
 
In allem was ist, drückt sich die Schöpfung aus.
 
Die Schöpfung in ihrer ewiglich
währenden und nährenden Liebe.
 
Heilige Stille, du bist.
 
Aus dir gebiert sich jeder Moment.
 

Die Gedicht-Impulse und Kurzgeschichten regen dich zum Nachdenken an? Sie berühren dich im Herzen und klingen nach?  Du möchtest mir deine Form der Wertschätzung in Form einer Tasse Tee oder Kaffee zukommen lassen? Gerne kannst du mir die Tasse Kaffe oder Tee über Paypal zukommen lassen. 

Ich danke dir für deine Wertschätzung.

2 Kommentare zu „Heilige Stille“

  1. Baerbel Ulrich

    Danke, liebe Gisela.
    Worte der heiligen Stille beschreiben das Unbeschreibliche, was in der Schöpfung sichtbar ist. Erkenne ich dies, fühle ich die heilige Stille in mir, was ich bin und tiefer Frieden trägt mich.
    Das Foto dazu lässt mich nochmals tiefer sinken in die heilige Stille.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner