Wie dich Gedichte zu deiner innersten Essenz führen

Das Telefon läutete und ich hob ab. Ich hatte eine Kollegin am Telefon, die ganz aufgeregt war. „Gisela,hast du kurz Zeit, ich muss mit dir reden?“ Schon ging es los.

Die Situation

Sie erzählte mir, dass sie eine neue Wohnung gefunden hatte, die im gleichen Wohnhaus lag und ein Stockwerk unter ihrer Wohnung lag. Die Wohnung wäre neu, hätte einen Balkon und ist sehr schön.  Sie wäre begeistert und ihr Gefühl sagte eindeutig „JA“.

Sie erzählte es ein paar Freundinnen und nach einer gewissen Zeit, meldete sich ihr Kopf.

Seitdem kreisten nur noch Gedanken in Ihrem Kopf und tausend Einwände, die gegen die Wohnung sprachen.

Vertraute und verzwickte Momente

Ich bin mir sicher, dass du schon in deinem Leben ähnliche Situationen erlebt hast. Es fühlt sich an, wie auf der Stelle zu treten. Der Kopf ist aufgedreht, nichts ist in diesem Moment klar. Du kannst keine Entscheidung treffen, der Zugang zu deinem Gefühl ist blockiert.

Die Lösung bahnt sich an

Ich begann mit meiner Kollegin  erst mal die Stimmen in ihrem Kopf zu sortieren und diese an die richtige Stelle zu setzen.  Stück für Stück trat Ruhe ein und ihre Aufgeregtheit verschwand. 

Meine Kollegin konnte wieder durchatmen.

Im nächsten Schritt stellten wir wieder eine Verbindung zu ihrem Gefühl und ihrer eigenen Stimme her. Beide konnten sich auf gleicher Ebene austauschen und miteinander sprechen. 

Für sie zeigte sich bereits eine Lösung ab, sie atmete tief durch und wir waren am Ende dieser kurzen Coachingsitzung angelangt.

Wie eine Kurzgeschichte weitere Aspekte in die Heilung bringt

Nun meldete sich meine Intuition und ich fragte sie, ob ich ihr noch etwas vorlesen darf. Sie stimmte zu.
 
Ich wählte ein kurzes Gedicht. Hier ging sie in eine inneren Raum, den ich fühlen konnte. Wir waren beide am Telefon und gleichzeitig konnte ich sie auf Seelenebene wahrnehmen.
 
Danach führte mich eine meine Intuition zu einer Kurzgeschichte und ich begann auch diese zu lesen.
 
Es lösten sich bei ihr Tränen und sie ging innerlich auf eine andere, nicht sprachliche Ebene. 
 
Ein weiterer Erkenntnisprozess wurde in ihr angeregt, der keiner Worte benötigte.
 
Danach war tiefe Ruhe und Frieden in ihr und zwischen uns. Wir beendeten das Telefonat.

Rückmeldung am nächsten Tag

Ich erhielt von Ihrem am nächsten Tag folgende Rückmeldung: 

Ich musste heute weinen, weil ich meine alte Wohnung verabschiedet habe und all meine guten wie schlechten Zeiten, die ich in meiner Burg durchgemacht habe. Es war mein Rückzugsort, wo ich mich ganz verletzlich geben konnte und mich von dem Schmerz (innerlich) zu erholen. Wenn ich ehrlich bin, hab ich mich darin auch verschanzt. Ich denke, es ist Zeit zu gehen und einen Tempel zu errichten, einzurichten. Es soll ein Ort der Begegnung werden mit Menschen und mit mir selbst.

Ich freute mich sehr für sie, dass ein innerlicher „Heilungsprozess“ begonnen hatte. Die vorgelesene Geschichte hatte in ihr etwas zum Schwingen gebracht und sie kam für sich in einen inneren und erweiterten Klärungsprozess. 

Jetzt, Mitte November, zwei Monate später, ist sie umgezogen. Gerade wird die neue Küche eingebaut. Die alte Wohnung ist schon übergeben und sie fühlt sich sehr wohl darin.

Die Gemeinsamkeit meiner Kund:innen

Die Kund:innen, die zu mir kommen, befinden sich in einem Teilgebiet ihres Lebens in einer Art Starre oder Zwickmühle. Sie fühlen sich blockiert und sehen für bevorstehende Entscheidungen keine Lösung. Zusätzlich ist der Weg zu ihren Gefühlen meistens versperrt.
 
Blockaden können in fast jedem Lebensbereich und -alter vorkommen. Sei es bei Liebeskummer oder Trennungen, Entscheidungshilfen bei der Jobauswahl, Prüfungs- / Flugangst, körperliche Schmerzen und vielen mehr.
 
Blockaden gibt es wie Sand am Meer. Sie müssen nicht in der Tiefe und im Detail ergründet werden. Sie wollen erkannt und losgelassen werden.
 
Letztlich geht es immer darum, den Menschen von diesem inneren Durcheinander zu befreien, sodass er wieder für sich handlungsfähig wird, klar denken kann und Zugang zu seinen eigenen Gefühlen hat.

Magst du dich von mir begleiten lassen?

Meine Kund:innen sagen von mir, dass ich ein Gespür habe, ihre hinderlichen Blockaden zu entdecken und  ihnen dabei helfe sie zu lösen.
 
Sie lieben es, sich wieder handlungsfähig zu fühlen und an ihren Vorhaben wieder ungehindert nachgehen zu können.
 
Gerne begleite ich dich ein Stück auf deinem Weg.
 
Schreib mir eine kurze E-Mail mit deiner Telefonnummer. Wir sprechen in einem kurzen Telefonat ab, wie und bei was ich dich unterstützen kann.
 
Ich freue mich auf dich.
Herzlichst Gisela

2 Kommentare zu „Wie dich Gedichte zu deiner innersten Essenz führen“

  1. Liebe Gisela, eigentlich kann eine nur noch „JA!“ sagen, um mit dir zu arbeiten, wenn sie an Wendepunkten in ihrem Leben steht. 🤩💫
    Deine Arbeit ist so wertvoll und berührend.
    Renate

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner